Elternmitarbeit

Unverzichtbar ist eine Waldorfschule auf Engagement und Mit-
verantwortung der Eltern angewiesen. Nur so kann eine Schule in privater Trägerschaft gelingen.

Zunächst und zentral bedeutet Elternmitarbeit die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern im Hinblick auf das Kind.
So können sich Schule und Elternhaus in ihrer pädagogischen Aufgabe unterstützen.

Regelmäßige Elternabende geben die Möglichkeit, etwas vom sozialen Geschehen in der Klasse und über die pädagogischen Hintergründe des Unterrichts zu erfahren.

Elternmitarbeit geschieht darüber hinaus auf vielen weiteren Feldern.
Die Aufgaben reichen von praktischen und handwerklichen Tätigkeiten bis zu planerischen Überlegungen und konzeptioneller Entwicklung.

Durch die gemeinsame Arbeit entsteht Identifikation, Kontakt und
ein tieferer Einblick in das Schulgeschehen. Zudem hilft aktives Engagement, Krisen zu bewältigen, die in einem so komplexen Organismus wie Schule unvermeidbar sind.

  • An unserer Schule heißt Elternmitarbeit z.B.:
    Eltern sind Gastgeber und gestalten Feste, sie bewirten und organisieren. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen von Schulveranstaltungen. Dies gilt allem voran für den Martinimarkt.
  • Eltern arbeiten im Elternrat und sorgen für den kontinuierlichen Austausch und die Verknüpfung von Informationen aus dem Schulleben aller Klassen mit den verschiedenen Konferenzen und Arbeitskreisen. Sie nehmen Impulse aus dem Schulleben auf und stoßen Entwicklungen an.
  • Eltern sind Schulträger, sie arbeiten im Vorstand und sind an wesentlichen Entscheidungen beteiligt.

Die Arbeitsbereiche:

  • Beitragskommission
  • Bibliothek
  • Elternrat
  • Festkreis
  • Flohmarkt
  • Küche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Pflege und Instandhaltung des Gebäudes
  • Pflege und Instandhaltung der Außenanlage
  • Vorstand

Termine

11.10.2017
Waldorf One World (WOW)-Day
14.10.2017
Berufsmesse für die Oberstufenschüler
19.10.2017, 19.30 Uhr
Näh-Abend für den Martinimarkt, Treffpunkt Foyer
11.11.2017, 11-18 Uhr
Martinimarkt
17.11.2017, 20 Uhr und 18.11.2017 9 bis 11.30 Uhr
1. Orientierungs-Wochenende für die Einschulung 2018/19 mit öffentlichem Gastvortrag von Eckhart Böhmer: "Kaspar Hauser, ‚das Kind Europas’ – Was will es uns heute sagen?"
29.11.2017, 19.30 Uhr
Infoabend Berufskolleg
26./27.01.2018
2. Orientierungs-Wochenende für die Einschulung 2018/19
Alle Termine im Überblick