VERSCHIEBUNG 8.-Klass-Spiel: Herr der Diebe

Die geplanten Aufführungen des 8.-Klass-Spiels "Herr der Diebe" am 28. und 29. März 2020 werden aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage und der damit verbundenen Schulschließung bis auf Weiteres verschoben!


Venedig, die Stadt der Liebe, des Wassers und der Geheimnisse, die Lieblingsstadt der verstorbenen Mutter von Prosper und Bo. Kein Wunder, dass sich die beiden Waisenkinder, auf der Flucht vor ihrer hysterischen Tante und ihrem langweiligen Onkel an diesen Ort begeben.

Dort treffen sie auf Scipio, den „Herrn der Diebe“, der ihnen und anderen Straßenkindern Obdach in einem alten Kino gewährt und nicht nur ein Meisterdieb, sondern ebenso ein Angeber und Blender ist. Und was hat es mit dem Flügel auf sich, der geklaut werden soll und dem geheimnisvollen Conte und der Legende über das Karussell, was aus Kindern Erwachsene macht und aus Erwachsenen Kinder?

Viele Mysterien gibt es zu lösen. Für Bo, Prosper und ihre Freunde. Ein Familienstück für Jung und Alt.