Wiederaufnahme des Unterrichts

Haan, 08.05.2020. Seit dem 23. April findet für die Schüler*innen, die im Mai und Juni Prüfungen ablegen (ZP10, Abitur, Fachhochschulreife) wieder der sogenannte Präsenzunterricht in der Schule statt. Seit gestern, 7. Mai, ist die Klasse 4 zurück in der Schule, die Notbetreuung für die Kinder der Klassen 1 – 6 findet nach wie vor statt – all das führt dazu, dass die Schule sich allmählich belebt und lebendiger wird - das freut uns alle sehr.

Seit der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin von Mittwoch, 6. Mai, steht nun auch fest, dass ab Montag, 11. Mai unsere Klassen 1 – 8 tageweise rollierend und aufgeteilt in Gruppen bis zu zehn Schüler*innen in die Schule zurückkehren werden.
Klasse 12 arbeitet momentan digital an einem Hörspiel und wird ebenfalls ab nächster Woche für die Fertigstellung des Hörspiels und weiteren Unterricht in der Schule unterrichtet.

Die  Klassen 9 und 10 werden voraussichtlich ab Ende Mai/Anfang Juni ebenfalls in kleinen Lerngruppen rollierend im Präsenzunterricht in der Schule unterrichtet werden können. Die spätere Rückkehr an die Schule hängt mit den zur Verfügung stehenden Räumen und Klausurterminen der Abschlussprüfungen zusammen.

Bitte beachten Sie, dass, abhängig von der Gruppenaufteilung, jeweils nur ein Teil der Klasse in der Schule sein wird. Ein Plan über den  Präsenzunterricht bis zum Schuljahresende wird aktuell vom Kollegium erarbeitet und von den Klassen-/Betreuungslehrern an alle Elternhäuser geschickt.

Liebe Eltern und Schüler*innen, wir möchten Sie wissen lassen, dass die Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen über allen Entscheidungen steht, die von uns getroffen werden. Wir möchten Sie darum bitten, die bekannten Maßnahmen zum Infektionsschutz und den Mindestabstand einzuhalten bzw. Ihre Kinder darauf hinzuweisen – das ist Voraussetzung dafür, dass die Wiederaufnahme des Schulbetriebs funktionieren kann. Bitte sorgen Sie auch dafür, dass jede/r Schüler*in einen Mund-Nasenschutz mit sich führt.

Ebenfalls wichtig: Die Situation ist nach wie vor dynamisch, daher stehen alle Planungen unter Vorbehalt.

Wir freuen uns sehr, dass die nächsten Schritte Richtung Normalität mit der Rückkehr der Lerngruppen an die Schule stattfinden und danken Ihnen herzlich für Ihr verständnisvolles Mittragen der Belastungen.