Tiergestützte Pädagogik

Kinder und Tiere gehören einfach zusammen.

Die Kinder versorgen unsere Meerschweinchen-Bande und die Wachteln täglich mit großer Freude. Sie lernen schnell, dass das Vertrauen der Tiere sich nach dem Verhalten der Menschen richtet.

Der Stall und das Außengehege sind damit ein Ort der Entschleunigung. Alles was hier passiert, geschieht mit Ruhe und Bedacht. "Respekt" und "Toleranz" lauten hier die Zauberwörter.

Die Tiere werden nicht gestreichelt, wenn wir das wollen, sondern wenn das Tier es möchte. Sie zeigen den Kindern, dass dieses der richtige Weg ist und kommen gerne in ihre Nähe.

Beim Füttern wird geschaut, ob es jedem einzelnen Tier gut geht und dementsprechend fällt auch mal ein Besuch beim Tierarzt an. Gerne helfen die Kinder bei der Instandhaltung des Stalles mit und auch das Ausmisten ist jedes Mal eine tolle Gemeinschaftsarbeit.

Auch unser Schulhund "Veni" bekommt viele Streicheleinheiten. Mit ihrer lustigen und fröhlichen Art begleitet sie von 8.15 bis 10 Uhr den ein oder anderen Hauptunterricht. Danach wird sie gerne von den größeren Kindern zu einem Spaziergang an der Düssel oder auch zu einem Eis ausgeführt. "Da kommt eben jeder auf seine Kosten", resümierte einmal eine Schülerin.

Also wie zu Beginn gesagt: Tiere und Kinder gehören einfach zusammen!

 

Weitere Themen

Offener Ganztag (OGS)
Pusteblume

Die Pusteblume ist der Ort, der unseren Kindern von Klasse 1 bis 4 in familiärer Atmosphäre einen altersgemäßen Lebensraum bietet.

> mehr erfahren

Wartestübchen
Freispiel

Das Wartestübchen richtet sich an die Kinder von der 1. bis zur 8. Klasse, die einen flexiblen Ort zum Verweilen brauchen.

> mehr erfahren

Anmeldung
Download

Hier finden Sie die Anmeldeformulare für unsere beiden Betreuungsangebote: die OGS Pusteblume sowie das Wartestübchen.

> mehr erfahren