Martinimarkt 2018

Am Samstag, 10. November 2018 lädt die Freie Waldorfschule Haan-Gruiten von 11:00-18:00 Uhr ganz herzlich zum traditionellen Martinimarkt ein.

Die Schulgemeinschaft bietet ein vielfältiges Programm, bei dem jeder Besucher, egal, ob klein oder groß, sich in der liebevoll geschmückten Schule auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen kann.

Die Besucher erwartet ein breites Angebot von  kreativ handgefertigten Dingen, wie Keramik und Holzlöffeln, Genähtem und Gefilztem, von Eltern handgesiedeten Bio-Seifen, von Schülern gezogene Bienenwachskerzen, selbst gemachte Marmeladen, Gebäck sowie Kräutern u.a. aus dem Schulgarten. Buchsbaumkränze werden vor Ort gebunden, handgenähte Puppen, Feen und Zwerge warten auf glänzende Kinderaugen. So fällt es leicht, Anregungen für die eigenen Bastelarbeiten und Gestaltungsideen für die kommende Adventszeit zu finden.

Ergänzt wird das schuleigene Angebot durch verschiedene Handwerker und vielfältige Kunstgewerbler. So kann man zusehen, wie Körbe geflochten werden, wie Glasperlen entstehen, wie wunderschön und liebevoll Karten und Sprüche in der „Kaligraphie“ gestaltet werden.
Der Gruitener Weltladen sowie „Stoff & Spiel“ aus Düsseldorf bieten ihr breites Sortiment an, und das Team der Bonner Buchhandlung „Unsere Buchhandlung am Paulusplatz“ baut für diesen Samstag eine sehr gut bestücke Buchhandlung in einem Klassenraum auf.

Frisch geerntetes Obst und Gemüse aus biologischem Anbau sowie Bio-Käse aus dem Windrather Tal in Velbert gibt es am Stand des Örkhofs. Vor Ort kann Apfelsaft zum Direktverzehr gepresst werden - frischer geht es nicht!

In der Schmiede der Schule im Untergeschoss wird ab 12 Uhr die Esse angeheizt und der Schmiedelehrer zeigt gemeinsam mit Schüler*innen, wie heiße Eisen geschmiedet werden und welche Werkstücke daraus entstehen können.

Für Kinder gibt es wieder  vielfältige Kreativangebote; so können die Kinder in die Märchenwelt eintauchen und beim  „Schiffchenblasen“ ein Königreich retten, sie können selber eine Bienenwachskerze ziehen und diese auf Wunsch im Anschluss in einem herbstlichen Gesteck verarbeiten, selber Seife kneten , Lebkuchenherzen verzieren, Springseile drehen, im Kinderkaufhaus „Sterntalerstube“ goldenen Nüsse gegen liebevoll gestaltete Kleinigkeiten tauschen. Es darf gebastelt und gefilzt werden, auch können Buttons nach eigenen Ideen gestaltet werden. Erstmals wird in diesem Jahr das Müsli-Fahrrad der Bäckerei Schüren auf dem Martinimarkt stehen, da heißt es erst trampeln und dann gesund genießen. Auch die Mehrzweckhalle öffnet ihre Türen - hier darf und soll sich bewegt werden; die Sportlehrer der Waldorfschule bereiten ein Sportangebot für verschiedene Altersstufen vor.

Auch der Waldorfkindergarten heißt Besucher auf besondere Art willkommen. Hier verkaufen Kinder verschiedene Bastelarbeiten für Kinder, ab 14:00 Uhr wird gefilzt, das „Häuschen im Walde“ bietet kleine Überraschungen für die Kinder und das Vollwertcafé bietet vielfältige Köstlichkeiten in besonderer Atmosphäre.

Einblick in die Arbeit der Waldorfpädagogik vermittelt die Ausstellung von Schülerarbeiten im Plastizierraum des Werkstattgebäudes. Dort bieten Lehrer*innen der Schule verschiedene Informationsmöglichkeiten über das Angebot von Waldorfschule und Berufskolleg.
Bei so viel Aktion und Attraktion darf natürlich auch die kulinarische Vielfalt nicht fehlen. Neben den traditionellen Ständen mit Champignons und Würstchen wird es Pizza aus dem Holzbackofen geben. Dazu das Themen-Restaurant in der Mensa sowie die Suppenküche, ebenfalls im Untergeschoss. Süße Leckereien bieten das Musikcafé, die Bergische Waffelstube, der Waffelstand „Waffel to go“ sowie die Cocktailbar  „Former-Shaker“, ein bunter Treffpunkt für u.a. die ehemalige Schüler*innen, die dort in fröhlicher Runde mit alkoholfreien Cocktails in Erinnerungen schwelgen können.

Parkmöglichkeiten sind u.a. auf dem Parkplatz am Bürgerhaus, auf dem großen Schulparkpatz -Einfahrt Parkstraße 29- sowie am Wanderparkplatz „Am Steinbruch“.

Die Eltern- und Schülerschaft unserer Schule plant, organisiert und bastelt seit Monaten - und heißt alle Besucher am 10. November 2018  ab 11 Uhr zur musikalischen Eröffnung durch Schüler*innen unserer Schule ganz herzlich willkommen.