Unterrichtsfächer

Jeder Schultag beginnt mit dem Hauptunterricht. Drei bis vier Wochen lang beschäftigt sich die Klasse täglich in den ersten beiden Schulstunden mit einem Thema. Die Klassenlehrer unterrichten die verschiedenen Fächer in so genannten „Epochen“, eingebettet in Rhythmus und Musik, in Sprachspiele und Gedichte, in Gespräch und Erzählung.

So können die Kinder tief in die jeweilige Thematik eintauchen, in der alles seinen Platz hat: Singen und Bewegung, Denken und Verstehen, Hören und Staunen. Arbeiten und Lernen mit vielen Methoden, mit Bällen, Seilchen und Flöten, in den ersten Jahren mit flexiblen Arbeitsbänken, die schnell fortgeräumt oder neu angeordnet sind.

Auf den Hauptunterricht folgt der Fachunterricht und auch hier spielt der rhythmische Aufbau eine wichtige Rolle.


Fächer der Unter- und Mittelstufe
Hauptunterricht      Fachunterricht


Deutsch
Mathematik
Formenzeichnen
Hausbau
Ackerbau
Heimatkunde
Tier- und Pflanzenkunde
Menschenkunde / Geographie
Geschichte
Himmelskunde
Sprachlehre
Physik
Chemie

 

Englisch
Französisch
Malen / Zeichnen
Musik
Eurythmie
Spielturnen / Sport
Handarbeit
Religion
Holzhandwerk
Gartenbau
Orchester / Chor
Schauspiel

Fächer der Oberstufe

Haupt- und Fachunterricht

Deutsch
Mathematik
Englisch
Französisch
Geschichte
Politik
Geographie
Biologie
Physik
Chemie
Informatik
Berufskunde
Eurythmie
Sport
Musik
Ethik / Religion
Poetik
Kunst
Kunstgeschichte
Plastizieren
Schmieden
Buchbinden
Schauspiel

Weitere Themen

Unterstufe
Klassen 1 - 4

Eine Klassenlehrerin bzw. ein Klassenlehrer führt die Kinder in der Regel durch die ersten 8 Schuljahre.

> mehr erfahren

Mittelstufe
Klassen 5 - 8

Mit jedem neuen Schuljahr erweitert sich der Horizont der im Unterricht behandelten Stoffgebiete. Werken und Gartenbauunterricht kommen hinzu.

> mehr erfahren

Oberstufe
Klassen 9 - 13

Die Unterrichtsmethoden der Oberstufe ändern und erweitern sich. Eigenständige Arbeitsformen treten hinzu.

> mehr erfahren